Sonderligameister in der Herbstrunde!

 

Nach einer herausragenden Herbstrunde haben wir am 19.11.2022 in Bedburg die Meisterschaft perfekt gemacht.

Mit 30 Punkten (10 Siege, 1 Niederlage) konnten wir souverän die Meisterschaft für uns entscheiden und damit als bestes Team von insgesamt  12 Mannschaften Platz eins in der Tabelle belegen.

Zusätzlich waren wir das Team mit den wenigsten Gegentoren ( 6 ) in der Liga. Neun Mal spielten wir zu Null!

Unser starkes Spiel gegen den Ball bereitete unseren Gegnern immer wieder Probleme im Spielaufbau.

 

Im Spiel nach vorne konnten wir uns während der Saison weiter entwickeln und zum Ende hin richtig überzeugen.

Auffällig waren auch unsere fast durchweg starken zweiten Halbzeiten.

In der Halbzeitpause suchten wir immer nach Lösungen unser Spiel noch zu verbessern. Es gelang uns häufig sehr gut, an Stellschrauben zu drehen oder Änderungen vorzunehmen.

Die Jungs haben das angesprochene immer gut umgesetzt. So schossen wir in der zweiten Halbzeit mehr als doppelt so viel Tore und konnten konditionell meist nochmal zulegen.

 

Fazit: Wir können sehr zufrieden sein mit der Entwicklung der Mannschaft und jedes Einzelnen.

Der souveräne Staffelsieg ist letztendlich die Konsequenz guter Arbeit, sowohl die Lernbereitschaft der Jungs als auch die teilweise harten Trainingseinheiten bringen uns nach vorne.

Leider verlassen uns drei Spieler die uns damit in der Frühjahrsrunde nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

 

November 2022


Turniersieg beim TV Rheindorf

14.08.2022


Saisonvorbereitung 2022/23

 

Für die Vorbereitung auf die Saison hatten wir nur 3 Wochen Zeit, da es bereits am 20. August los ging.

In diesen 3 Wochen planten wir 5 Testspiele, um die knappe Zeit möglichst effizient zu nutzen.

Leider sagten uns die gegnerischen Mannschaften reihenweise ab, so dass wir nur gegen den SC 09 Ekelenz und den FC Hürth testen konnten.

Obwohl wir in den beiden Spielen viel ausprobiert hatten, insgesamt 23 Spieler zum Einsatz kamen, konnten wir spielerisch bereits überzeugen.

Es zeigte sich auch, dass wir wie schon in der Bezirksliga-Frühjahrsrunde, trotz des Abgangs eines wichtigen Abwehrspielers, über eine stabile Abwehr verfügten.

Wir blieben in den beiden Testspielen ohne Gegentor.

Am 14. August nahmen wir dann noch am Jubiläumsturnier beim TV Rheindorf teil.

Da der Veranstalter zwei Absagen hatte traten wir auf dem 7er Feld Turnier mit 2 Mannschaften an.

Am Ende dominierten wir in Rheindorf und konnten Platz 1 und 2 belegen.

Auch hier blieben wir gegen die anderen Mannschaften ohne Gegentor.

Wir sind nun bereit für die Sonderliga, in der wir oben mitspielen wollen!