Neunter Sieg im neunten Spiel

30.11.2019,  9 Spieltag,  SV Weiden 2 - SV LöWi = 1:2 (0:1)

 

Anfangs ließen wir gut den Ball laufen, mit Seitenverlagerungen und  tiefen Pässe knackten wir die gute Abwehr der Gastgeber. So konnten wir bald das erste Tor erzielen. Es zeigte sich aber auch, dass es kein einfaches Spiel werden würde.

Der SV Weiden verfügte über eine gute Raumaufteilung und ein schnelles Umschaltspiel. Die Jahrgangsälteren Gastgeber spielten außerdem zunehmend robust. Auch die langen Bälle der Gegner von hinten heraus waren nicht immer so einfach unter Kontrolle zu bekommen. Letztendlich waren wir aber dennoch das bessere Team und so gingen wir verdientermaßen mit einer Führung in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit wollten wir wieder mehr spielerische Akzente setzten, dies gelang uns aber nur teilweise.

Die Gastgeber stellten immer wieder gut die Räume zu und zwangen uns so vermehrt ins Eins gegen Eins. Unsere zweifellos technisch stärkeren Spieler mussten somit  immer mehr kämpferisch gegenhalten. Dies gelang uns aber überraschenderweise gegen die älteren Gegner sehr gut. Zum Schluss des Spiel konnten wir dann aber noch einmal spielerisch glänzen und so den verdienten Siegtreffer erzielen.

 

Fazit: In unserem Spiel waren heute einige Fehler.  Auch spielerisch blieben wir unter unseren Erwartungen. Dennoch waren wir fußballerisch und im Kollektiv das deutlich bessere Team. Der Gegner war sehr robust und wir mussten körperlich an unsere Grenzen gehen. Es ist gut das wir auch solche Spiele gewinnen können.

 

Tore: Jonas 1x, Moritz 1x

Assist: Max 1x

Torfolge: Moritz 0:1 (10), Justus 1:1 (44), Jonas 1:2 (53)

Spielzeit: 60 Minuten

Kader: Aaron, Felix, Jonas, Leo, Linus, Matteo, Max, Moritz, Niclas, Paul N, Paul R, Sami, Simon


Ein Spitzenspiel, das seinem Namen absolut gerecht wurde

16.11.2019,  8. Spieltag, VFL Sindorf U12 - SV LöWi 3  = 0:2 (0:1)

 

Das Spiel ging gut für uns los, hatten wir doch zwei sehr gute Chancen zu Beginn. Der Torwart und der Pfosten hatten aber etwas dagegen. Wir ließen uns nicht beirren und blieben im Anschluss weiter spielbestimmend. Die Gastgeber hielten sehr gut dagegen. Es entwickelte sich ein sehr intensives aber dennoch faires Spiel mit teilweise hervorragenden Spielzügen und tollen Zweikämpfen. Obwohl die Gastgeber auch  gut spielten, waren wir überlegen, konnten deutlich  mehr Chancen herausspielen. So fiel dann zwangsläufig auch das Tor für uns. Die Pausenführung war hochverdient hätte aber höher ausfallen müssen.

 

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann mehr und mehr ein ausgeglichenes Spiel. Die Intensität des Spiels nahm nochmal zu. Die Einsatzbereitschaft und Leidenschaft beider Teams war enorm hoch. Die spielerische Qualität blieb  weiterhin auf sehr hohem Niveau. Da wir in der ersten Halbzeit den Sack nicht zugemacht hatten, war das Spiel bis zur letzten Minute hochgradig spannend.

Kurz vor Schluss  gelang uns dann mit dem zweiten Tor die Entscheidung.

 

Fazit: Wenn zwei technisch starke Mannschaften mit Herz und Leidenschaft Fußball spielen entwickelt sich meistens ein klasse Spiel.

Das Spiel heute war ein D-Jugend Spiel auf ganz hohem Niveau. Das Lob geht heute nicht nur an unsere LöWis, der VFL Sindorf war heute ein starker würdiger Gegner.

 

Glückwunsch, damit sind wir bereits 2 Spieltage vor dem Ende der Saison Staffelsieger!

 

Tore: Jonas 1x, Moritz 1x

Assist: Leo 1x, Moritz 1x

Torfolge: 0:1 Moritz (21), Jonas 0:2 (59)

Spielzeit: 60 Minuten

Kader: Aaron, Felix, Jonas, Leo, Linus, Luca, Max, Moritz, Niclas, Paul K, Paul N, Paul R, Sami


Starker spielerischer Auftritt

09.11.2019,  7. Spieltag,   SV LöWi 3 - SC Glessen 1 = 5:0 (1:0)

 

Spielerisch stark von der ersten Minute an präsentierte sich unsere D3 am heutigen Tag. Unsere Gäste konnte sich kaum befreien und wenn dann nur mit langen Bällen. Immer wieder kamen wir  über die Außen gefährlich vors Tor. Im Zentrum eroberten wir  alle wichtigen Bälle. So konnten wir uns Chancen fast im Minutentakt heraus-spielen. Die Schüsse gingen aber alle knapp am Tor vorbei oder der starke Torwart der Gäste hielt den Ball. Es dauerte leider 24 Minuten bis wir das erste Tor erzielten.

 

In der zweiten Halbzeit setzten wir unser starkes Spiel fort. Wir kamen immer wieder auf die Grundlinie. Von dort aus sorgten wir stets für Gefahr. Zwangsläufig konnten wir nun auch Tore erzielen und das obwohl der Gäste- Torwart das eine oder andere Mal spektakulär hielt. Es ging fast nur noch in eine Richtung.

Wie schon in der ersten Halbzeit konnten sich unsere Gäste lediglich mit langen Bällen befreien. Bis zum Schluss zeigten unsere LöWis ein Spiel auf hohem Niveau. Der SC Glessen war sichtlich überfordert.

 

Fazit: Es war eine ganz starke Mannschaftsleistung in allen Bereichen. Wir konnten spielerische überzeugen, haben den Gegner förmlich vorgeführt. Einziges Manko war wieder einmal die Chancenverwertung. Dieses Spiel müssen wir zweistellig gewinnen.

 

Bereits 3 Spieltage vor dem Ende der Saison haben wir uns für die Leistungsstaffel qualifiziert.

 

Tore: Paul N 3x, Jonas 1x, Moritz 1x

Assist: Felix 2x, Jonas 1x, Moritz 1x

Torfolge: 1:0 Jonas (24), 2:0 Moritz (32), 3:0 Paul N (41), 4:0 Paul N (44), 5:0 Paul N (50)

Spielzeit 60 Minuten

Kader: Felix, Jonas, Leo, Linus, Luca, Matteo, Max, Moritz, Niclas, Paul K, Paul N, Paul R, Sami


Sehr guter Start in die Rückrunde

02.11.2019, 6. Spieltag,  SC Brühl 2 - SV LöWi 3  =  0:11 (0:5)

 

Die Gastgeber standen von Beginn an tief in ihrer Hälfte. Das war uns schon vom Hinspiel bekannt und wir nahmen individualtaktische Änderungen vor. Mit bewusstem Eins gegen Eins Spiel wollten wir über Außen aber auch im Zentrum Lücken in die gegnerische Abwehr reißen.

Dies gelang uns sehr gut und somit kamen wir zu Abschlüssen in Tornähe. So fielen zwangsläufig die Tore.

 

In der zweiten Halbzeit setzten wir unser gutes Spiel fort. So konnten wir noch weitere Tore erzielen. Unsere Gegner konnten keine offensiven Akzente setzten. Es war ein Spiel auf ein Tor.

 

Fazit: Gegen tiefstehende Mannschaften muss man Lösungen finden. Das haben wir heute sehr gut gemacht. Die Gastgeber hatten bis hierher alle Spiele nur knapp verloren.

Dies zeigt eindrucksvoll wie stark wir gespielt haben. Ein weiterer Schritt für die Qualifikation zur Leistungsstaffel.

 

Tore: Felix 5x, Paul K 3x, Jonas 2x, Moritz 1x

Assist: Max 3x, Jonas 2 x, Linus 2x, Luca 1x, Moritz 1x

Torfolge:  0:1 Paul K (7), 0:2 Felix (11), 0:3 Jonas (14), 0:4 Jonas (16), 0:5 Moritz (19), 0:6 Felix (40), 0:7  Paul K (48), 0:8 Felix (51), 0:9 Paul K (54), 0:10 Felix (57), 0:11 Felix (60)

Spielzeit:  60 Minuten

Kader: Aaron, Felix, Jonas, Linus, Luca, Matteo, Max, Moritz, Niclas, Paul K, Paul R,  Simon


Oktober 2019

Genauso cool wie auf dem Bild hat unsere Mannschaft in der Hinrunde gespielt!

Mit 5 Siegen aus 5 Spielen, bei einem Torverhältnis von 29:1 sind wir ganz souverän Hinrundenmeister geworden.

Weiter so Jungs! Das war ganz großes Kino bis dahin.


Kantersieg am letzten Spieltag der Hinrunde

05.10.2019,  5. Spieltag,  FC Bergheim 2000 2 - SV LöWi 3 = 0:14 (0:5)

 

Es war von Beginn an ein einseitiges Spiel. Unsere Gegner kamen aus der eigenen Hälfte kaum raus. Es war aber nicht so das Bergheim mit Mann und Maus vor dem eigenen Tor stand. Sie versuchten schon auch Fußball zu spielen.

 

Unsere Überlegenheit am Ball war  so deutlich, dass zwangsläufig Tore fielen. Nach dem fünften Tor stellten wir dann aber das Fußball spielen unverständlicherweise ein und so waren die zweiten 15 Minuten der ersten Halbzeit nicht mehr schön anzusehen.

 

In der Pause machten wir nochmal deutlich, dass es in der Meisterschaft um das Ergebnis, auch Torverhältnis geht, unabhängig davon, ob wir den Gegner damit weh tun.

Wir wollten dann in der zweiten Halbzeit mit mehr Herz und Biss spielen, so als wenn es 0:0 stehen würde. Das haben die Kinder gut angenommen und umgesetzt. Es war nun viel mehr Leidenschaft im Spiel. Das spiegelte sich dann auch im Ergebnis wieder.

 

Fazit: In der zweiten Halbzeit haben wir ganz stark gespielt. Der Gegner war überfordert mit unserem schnellen Spiel. Wir dürfen uns nun Hinrundenmeister nennen. Unsere D3 hat eine sehr gute Entwicklung.

 

Tore: Felix 5x, Jonas 3x, Linus 2x, Matteo 1x. Moritz 1x, Niclas 1x, Paul K 1x

Assist: Jonas 5x, Felix 2x, Leo 2x, Moritz 2x, Niclas 1x

Torfolge:  0:1 Felix (4), 0:2 Felix (6), 0:3 Felix (10), 0:4 Linus (12), 0:5 Felix (16), 0:6 Niclas (34), 0:7 Felix (38), 0:8 Jonas (40), 0:9 Linus (42), 0:10 Jonas (46), 0:11 Jonas (51), 0:12 Paul K (55), 0:13 Matteo (57), 0:14 Moritz (59)

Spielzeit:  60 Minuten

Kader: Aaron, Felix, Jonas, Leo, Linus, Luca, Matteo, Moritz, Niclas, Paul K, Sami


Donnerstag,  03.10.2019,  D3-Turniersieg in Brauweiler nach herausragender Leistung!

Wir konnten alle 5 Spiele gewinnen und blieben bei einem Torverhältnis von 16:0 sogar ohne Gegentor.

Unsere D3 ist auf einem richtig guten Weg.


Mühsamer Pflichtsieg

28.09.2019, 4. Spieltag, SV LöWi 3 - SV Weiden 2  = 2:0 (1:0)

 

Wir nahmen das Spiel von Beginn an in die Hand. Der Gegner stand tief, unsere Abwehrspieler zog es mit nach vorne.

Es war schwer Lücken zu finden. Dennoch konnten wir uns Chancen herausspielen. Erst in der 17 Spielminute konnten wir aber das erste Tor erzielen.

Nun schien der Bann gebrochen, im Anschluss gab es auch mehrere Sehr gute Chancen ein weiteres Tor zu erzielen.

Leider waren die Abschlüsse wieder einmal zu überhastet und so blieb es beim knappen Ein-Tore Vorsprung.

Durch unsere sehr offensive Spielweise kamen unsere Gäste zweimal zu gefährlichen Kontern.

 

In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel, das Spiel blieb zäh. Wir taten uns schwer vorm Tor  Räume zu schaffen.

In der 40. Spielminute konnten wir dann aber mit dem zweiten Treffer das Spiel entscheiden.

In den letzten 5 Minuten kamen unsere Gäste nochmal besser ins Spiel, wir hielten aber unseren Kasten sauber.

 

Fazit: Es war keine Glanzleistung , eher ein Arbeitssieg. Wir müssen nicht in jedem Spiel Zauberfußball spielen. Einige Jungs waren noch müde vom Sponsorenlauf.

Heute zählen mal nur die drei Punkte. Wir haben die Tabellenführung erfolgreich verteidigt.

 

Tore:  Jonas 1x, Moritz 1x

Assist: Leo 1x, Sami 1x

Torfolge:  1:0 Jonas (17), 2:0 Moritz (40)

Spielzeit  60 Minuten

Kader:  Aaron, Felix, Jonas, Leo, Linus, Luca, Matteo, Max, Moritz, Paul K, Paul N, Paul R, Sami


Herausragender Sieg gegen den eigentlichen Staffelfavoriten

21.09.2019,  3. Spieltag,  SV LöWi 3 - VFL Sinndorf U12  =  4:1 (3:0)

 

Gleich von Beginn an zeigten wir den Siegeswillen, den man braucht  in einem  Spitzenspiel.

So konnten wir in den ersten 5 Minuten 2  gute Chancen herausspielen. Danach wurde das Match ausgeglichener,  unsere Gäste spielten mit Leidenschaft und großem Herz. Es entwickelte sich ein sehr gutes, kampfbetontes Spiel mit klasse Spielzügen. Dann aber konnten wir durch Handlungsschnelligkeit und Cleverness überzeugen.

Innerhalb von 7 Minuten (19. -26. Minute, lupenreiner Hattrick Jonas) konnten wir, jeweils klasse gespielt, über die Außen eine Vorentscheidung herbeiführen.

 

Gleich mit der ersten Aktion in der zweiten Halbzeit erhöhten wir auf 4:0. Unsere Gäste spielten aber weiterhin guten Fußball und schafften kurze Zeit später den verdienten Ehrentreffer. Im Anschluss wurden wir defensiv etwas unsicher, konnten aber im Spiel nach vorne weiter überzeugen. Bis zum Schluss sahen die Zuschauer ein klasse Match.

 

Fazit:  In der ersten Halbzeit haben wir in allen Bereichen überzeugt (Handlungsschnelligkeit, Passspiel, Laufwege, Zweikampfverhalten und Einstellung). Das war für eine D-Jugendmannschaft herausragend, noch dazu gegen einen starken Gegner!

Somit haben wir einen ersten wichtigen Schritt für die Qualifikation zur Leistungsklasse gemacht.

 

Tore: Jonas 3x, Matteo 1x

Assist: Felix 1x, Moritz 1x, Paul K 1x, Paul R 1x

Torfolge: 1:0 Jonas (19), 2:0 Jonas (21), 3:0 Jonas (25), 4:0 Matteo (31), 4:1 Louis (36) 

Spielzeit: 60 Minuten

Kader: Felix, Jonas, Leo, Linus, Luca, Matteo, Max, Moritz, Niclas, Paul K, Paul R, Simon                                        


Hochverdienter Sieg

14.09.2019,  2. Spieltag,  SC Glessen 1 - SV LöWi 3  = 0:4 (0:1)

 

Von Beginn an ließen wir den Ball gut laufen. Häufig konnten wir über die Außenbahnen Gefahr erzeugen. Immer wieder gelang es uns, von der Grundlinie aus Rückraumpässe zu spielen. Diese schlossen wir meist mit guten Schüssen ab. Der Torwart der Schwarz-Gelben wuchs aber über sich hinaus und hielt teilweise sensationell gut. So kam es nicht von ungefähr, dass das erste Tor lediglich durch ein Lattenabpraller per Kopf erzielt wurde.

Die Gastgeber bedienten ihre schnellen offensiven Spieler immer wieder mit langen Bällen. Diese Konter konnten wir aber gut unterbinden.

So ging es mit einem hochverdienten und für die Gastgeber schmeichelhaften 0:1 in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte hatten wir uns vorgenommen, die Abwehr der Gastgeber noch besser auszuspielen, um in guten Schusspositionen zu kommen. Dies gelang uns sehr gut und so bezwangen wir den starken Torwart in kurzer Zeit zweimal.

Nun wurde das Spiel unserer LöWi´s richtig stark. Wir ließen Ball und Gegner laufen. Glessen stand oft mit Mann und Maus vorm Tor, kratzte mehrfach Bälle von der Torlinie. Wir konnten leider nur noch ein weiteres Tor erzielen.

 

Fazit: In der zweiten Halbzeit haben wir ein klasse Spielt gemacht. Die Gastgeber hatten einen bärenstarken Torwart der einen deutlich höheren Sieg verhindert hat.

Wir dürfen uns weiter Ligaprimus nennen. So kann's weitergehen.

 

Tore: Jonas 2x, Felix 1x, Paul K 1x

Asist: Linus, Max N, Sami

Torfolge: 0:1 Jonas (23), 0:2 Paul K (36), 0:3 Felix (38), 0:4 Jonas (53)

Spielzeit: 60 Minuten

Kader: Aaron, Felix, Jonas, Leo, Linus, Luca, Max, Max N, Niclas, Paul K, Paul R, Sami, Simon


Guter Start in die Meisterschaft

07.09.2019, 1. Spieltag, SV LöWi 3 - SC Brühl 2 = 5:0 (3:0)

 

Von Beginn an drängten wir unsere Gäste in deren Hälfte. Die machten die Räume vorm Tor sehr eng und es war teilweise schwierig Lücken zu finden.

Das Tempo im Spiel war nicht hoch, der SC Brühl machte das Spiel langsam und wir ließen uns davon anstecken. Dennoch konnten wir einige Torchancen kreieren und 3 Tore in der ersten Hälfte erzielen. Die Torabschlüsse waren leider nicht immer gut, sonst hätte die Pausenführung auch höher ausfallen können.

 

In der zweiten Halbzeit wollten wir das Tempo erhöhen und zielstrebiger spielen.  Dies gelang uns teilweise ganz gut. In den letzten 10 Minuten als die Kräfte beim Gegner nachließen konnten wir dann auch endlich gute spielerische Akzente setzten. In der Phase hielt der Torwart der Gäste aber sehr gut und verhindertet einen höhere Sieg.

 

Fazit: Wir sind gut in die neue Saison gestartet. Alle Jungs haben mit Leidenschaft Fußball gespielt. Spielerisch und beim Torabschluss ist aber noch Luft nach oben.

 

Unsere D3 ist komplett neu zusammengestellt, muss sich noch einspielen, das konnte man heute teilweise sehen.

 

Tore: Jonas 1x, Luca 1x, Matteo 1x, Moritz 1x, Niclas 1x

Assist: Felix 1x, Jonas 1x, Linus 1x, Moritz 1x

Torfolge: 1:0 Niclas (4), 2:0 Moritz (12), 3:0 Matteo (28), 4:0 Luca (44), 5:0 Jonas (57)

Spielzeit: 60 Minuten

Kader: Aaron, Felix, Jonas, Leo, Linus, Luca, Matteo, Moritz, Niclas, Paul K, Paul R, Sami, Simon


Die D3 ein neu formiertes Team

01.09.2019

Die D3 wurde Anfang Juli 2019 komplett neu zusammen gestellt, mit Kindern aus sage und schreibe 6 Mannschaften.

Eine große Herausforderung für das Trainerteam, aber auch für die Kinder, die so ja noch nie zusammen gespielt haben.

 

Die ersten zwei Trainingsspiele waren dann auch noch etwas durchwachsen, man konnte aber ansatzweise schon sehen, was für ein Potential in der Mannschaft steckt.

Im dritten Spiel, noch vor den Ferien, legten wir dann schon einen überzeugenden Auftritt hin.

 

Nach den Ferien ging's dann zum Saison-Vorbereitungsturnier nach Kirchherten. Dort konnten wir mit 4 Siegen aus 4 Spielen bei einem Torverhältnis von 19:0 das Turnier in überragender Manier gewinnen.

 

Wir sind nun gut gerüstet für die Meisterschaft.