Die Zeit
Samstag, 29.09.2018, 3. Spieltag, SV LöWi vs Bedburger BV

 

Über die "Zeit" aus Wikipedia.org

Heute ist die ZEIT in der Physik, wie andere Messgrößen auch, operational, das heißt über ein Messverfahren, definiert. Zur Zeitmessung werden hauptsächlich Systeme verwendet, die periodisch in denselben Zustand zurückkehren. Die Zeit wird dann durch das Zählen der Perioden bestimmt. Ein solches Gerät nennt man Uhr.

Eine Uhr ist umso besser, je genauer der periodische Vorgang reproduzierbar ist und je weniger er sich von äußeren Bedingungen beeinflussen lässt […].

 

Nach 2 überzeugenden Siegen zum Saisonstart kam es zur ersten richtigen Standortbestimmung der Saison. Der Bedburger BV war zu Gast in der LöWi-Arena und lag zur Halbzeit verdient mit 0:1 in Führung. Nach einem starken Aufbäumen und einer hervorragenden Leistung in der 2. Halbzeit erspielten sich unsere Jungs eine 3:1 Führung. Leider reichte es am Ende dann doch nur noch zu einem 3:3 Unentschieden mit dem Ausgleichtreffer in der letzten Sekunde. Das lag in der Hauptsache am unheimlichen Kraftaufwand, den die Truppe zuvor betrieb. Aber auch die Zeit spielte eine Rolle. Wikipedia liefert vielleicht einen Erklärungsansatz:

Eine Uhr ist umso besser, je genauer der periodische Vorgang reproduzierbar ist und je weniger er sich von äußeren Bedingungen beeinflussen lässt […].

 

Andrei Nutesch


Erfolgreiche Ernte

Samstag, 15.09.2018, 1. Spieltag, SV LöWi vs Rot-Weiß Berrendorf

 

Bei bestem Fußballwetter und zeitweisem Sonnenschein traf die U10 des SV Lövenich/Widdersdorf auf Rot Weiß Berrendorf.

Nicht ganz ausverkauft und mit zahlenmäßiger Überlegenheit der Gästefans war es trotzdem ein stimmungsvolles Ambiente in der LöWi-Arena. Das erste Saisonspiel gleicht immer einer Standortbestimmung und der SV LöWi versuchte vom Anpfiff weg die Fronten zu klären. Nachdem die ersten 4 Chancen teils schluderig versiebt wurden, rollte die Angrifssmaschine in der Folge wie ein Sportwagen über die baustellenfreie A4 nachts um 1:00 Uhr.
Das durch die Trainer forcierte direkte Kombinationsspiel fruchtete und so wurden dann auch die Früchte in Form von Toren geerntet.
Mit einem glatten 20:0 (10:0) beginnt die Saison für unsere Jungs verheißungsvoll.

Andrei Nutesch