Spielbericht - 15.01.2017

 

Fußball-Hallenturnier für Bambinis organisiert vom SC Germania Erfstadt-Lechenich

Am Sonntag, den 15.01.2017, nahmen unsere Bambinis beim Fußball-Hallenturnier des SC Germania Erfstadt-Lechenich teil. Angetreten sind insgesamt 8 Mannschaften in 2 Gruppen.

 

Als erstes trafen unsere Jungs auf den TSC Euskirchen. Die Jungs vom TSC Euskirchen begannen von Anfang an mit viel Druck und konnten so bereits in der 2. Minute ihre erste gute Torchance verbuchen. Danach ging es leider weiter auf das Tor des SV LöWi, wodurch der TSC Euskirchen bereits in der 3. Minute durch ein Eigentor die frühe Führung für sich verbuchen konnte.

 

Bereits in der 4. Minute gab es die nächste gute Chance für unsere Gegner. Diesmal war unser Torwart jedoch zur Stelle und konnte weiteres Unheil (zumindest vorerst) vermeiden. Davon jedoch völlig unbeeidruckt erzielte die Nr. 10 (Euskirchen) noch in derselben Minute mit einem schönen Distanzschuss das 0:2

 

In der 7. Minute klärte unser Torwart dann mit einer schönen Parade zur Ecke. Nun machte sich jedoch etwas Hektik im eigenen Strafraum breit, die der Gegner sich zu nutze machte und nach einer schnell ausgeführten Ecke durch ein weiteres unglückliches Eigentor, dass 0:3 erzielte.

 

In der 8. Minute dann der erste Torschuss auf das Tor des TSC. Leider ohne Erfolg. Nun erhöhten unsere Jungs etwas den Druck und konnten Ihre erste Ecke verbuchen. 2 weitere Ecken folgten schnell nacheinander. Doch leider änderte dies nichts mehr am Endstand von 0:3

 

Nun galt es für unsere Jungs gegen den SG Worringen anzutreten.

Worringen begann schnell und startete einen Angriff nach dem anderen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Worringen in der 3. Minute mit 1:0 in Führung ging. Vereinzelte Entlassungsangriffe brachten leider nicht den erhofften Erfolg. Worringen machte weiter Druck und wurde mit der ersten Ecke belohnt. Nach einem kurzen antäuschen brachte die Nr. 3 den Ball direkt in die Mitte des Strafraumes. Der Ball konnte jedoch nach einigem gewusel ins Seitenaus geklärt werden. Viel versuchten die Jungs von Worringen über die Außenbahnen. Doch unsere Abwehr stand gut und konnte die meisten Angriffe abwehren, gespielt wurde jedoch ab der 2. Hälfte fast nur noch in eine Richtung und das war auf das Tor des SV LöWi, wodurch die Abwehr immer mehr ins schwanken geriet. Es folgten einige Ecken und ein guter Distanzschuss für Worringen an den Pfosten. In der 7. Minute knackten sie dann erneut unsere Abwehr und erzielten das 2:0

 

Das 3:0 legten die Jungs dann auch nur eine Minute später nach und markierten somit den Endstand.

 

Jetzt hieß es den Kopf frei kriegen und sich für unser letztes Gruppenspiel bereit machen, in dem der SV LöWi auf den SC Germania Lechenich 1 traf.

 

SV LöWi startete durchaus erstarkt und konnte bereits in der 1. Min eine Ecke für sich verbuchen. Es dauerte bis zur 4. Minute, bis die Jungs vom SC Germania Lechenich 1 ihre erste nennenswerte Torchance herausarbeiten konnten. Unsere Jungs machten aber unbeeindruckt weiter und starteten einen schönen Angriff über rechtsaußen, gefolgt von einem schönen Pass in die Mitte der nur knapp einen Abnehmer verpasste. Dies nutze der SC Germania Lechenich 1 für einen schnellen Konter. Frei vorm Tor war nun unser letzter Mann gefordert der durch eine Glanzparade die unverdiente Führung des SC Germania Lechenich 1 vereitelte. Doch wieder war es ein schöner Distanzschuss der uns kurze Zeit später in Rückstand brachte und die Führung zum 0:1 für SC Lechenich 1 bedeutete.

 

Der SV LöWi versucht nun selbst durch einen Distanzschuss weiter Druck auf Ihre Gegner auszuüben. Leider verfehlte der Ball knapp sein Ziel. 3 Minuten vor Schluss dann die nächste große Chance für unsere Jungs. Doch die Abwehr des SC Germania Lechenich 1 war hellwach und sofort zur Stelle. Nur so konnte ein Ausgleich noch verhindert werden. Doch der SV LöWi versucht es weiter und warf alles nach vorne. Doch in der 9. Minute verloren wir leider den Ball, was die Jungs aus Lechenich zum Konter nutzten und den 2:0 Endstand erzielten.

Damit ging auch das letzte Spiel nach einem hohen körperlichen Einsatz und viel Kampfgeist leider verloren.

 

Als Gruppenletzter ging es nun noch um das Spiel um Platz 7 und 8.

 

Hier trafen unsere Jungs auf die Mannschaft des SC Germania Lechenich 2.

 

Der SV LöWi begann wie sie im Spiel zuvor aufgehört hatten und stürmte von Begin an auf das gegneriche Tor. So erarbeiteten sie sich bereits in den ersten 30 sekunden 2 gute Torschüsse. In der 2. Minute erzielte dann unsere Nr. 7 (Matthis) das verdiente 1:0

 

In der 3. Minute dann die erste Ecke. Ein schnell ausgeführter Pass von der Nr. 8 (Julian) auf die Nr. 6 (Lias) leitete dass 2:0 ein. Die erste Hälfte der Spielzeit war rum und der SV Lövi dominierte das Spiel. Ein weiter Abschlag unseres Torwartes in der 6. Minute leutete den nächsten Konter ein. Matthis mit der Nr. 7 nahm den Ball gut an und konnte das 3:0 erzielen. Eine Minute später war es wieder die Nr. 7 (Matthis) die den Ball in der gegnerischen Hälfte eroberte und das 4:0 und somit einen Hattrick erzielte. Lechenich 2 versuchte daraufhin mit 2 guten Angriffen sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. Doch die Nr. 7 (Matthis) setzte erneut zum Konter an und machte alles klar. Aktueller Spielstand 5:0

 

Yannick (Nr. 12) hatte kurz vor Ende noch das 6:0 auf dem Fuß aber verfehlte das Tor nur knapp. Nun waren nur noch 30 Sekunden auf der Uhr als der Torwart des Lechenich 2 erneut gefragt war. Er konnte den Ball jedoch nicht aus der Gefahrenzone bringen, wodurch Julian mit der Nr. 8 leichtes Spiel hatte und das 6:0 erzielen konnte. Endstand 6:0

 

Als Fazit lässt sich sagen, dass das einzige Spiel gegen 2011er verdient gewonnen wurde. Mut für die Frühjahrsrunde in einer 2010er Staffel machten vor allem die letzten Minuten im erste Spiel, in dem einige gute Ansätze gezeigt wurden. Jetzt gilt es bis dahin im Training weiter gut zu arbeiten und in Freundschaftsspielen die Erfahrungen zu sammeln, um auch gegen ein Jahr ältere ohne Angst in die Spiele zu gehen.

 

Es spielten: Luis, Linus, Noah, Lias, Matthis, Yannick, Elias, Julian (und Ben als Maskottchen J)

 

Das nächste Turnier ist unser Heimturnier am 12.2. Vorher bestreiten wir am 8.2 ein Freundschaftsspiel in der Soccerhalle der Königsdorfer.